COVID-19: Vorübergehend deutlich längere Lieferzeiten
  • COVID-19: Vorübergehend deutlich längere Lieferzeiten

Hören Sie mit dem Schnarchen auf: 10 Tipps

Schlafen-Alpine Gehoerschutz
Lesezeit: 4 minuten

Hören Sie mit dem Schnarchen auf: 10 Tipps

Schnarchen. Schnarchen ist ein hartnäckiges Ärgernis, das täglich Millionen von Menschen auf der ganzen Welt vom Schlafen abhält. Und weil so viele Menschen durch das Schnarchen unter chronischem Schlafmangel „leiden“, werden jedes Jahr unzählige Studien veröffentlicht, Dutzende von Selbsthilfebüchern lanciert und unzählige Wundermittel auf den Markt gebracht. Alles, um dieser lästigen „Störung“ ein Ende zu bereiten. Schließlich gibt es keine Diskussion über die Tatsache, dass Schnarchen ungesund ist. Wir haben die besten Tipps und Tricks zur Bekämpfung des Schnarchens speziell für Sie gesammelt. Und speziell für die Partner von Schnarcherinnen und Schnarcher haben wir einen zehnten Bonus-Tipp!

Wie entsteht Schnarchen?

Wenn Sie schlafen, entspannen sich Ihre Muskeln. Ihre Zunge ist ebenfalls ein Muskel, und wenn sie erschlafft, bedeckt sie einen Teil des Rachens. Auf diese Weise wird der Luftweg zwischen Nase und Stimmbändern verengt. Das Ergebnis ist ein brüllender Laut, den wir Schnarchen nennen. (Quelle: Thuisarts.nl).

Die Auswirkungen des Schnarchens auf Ihre Gesundheit

Ich bin sicher, dass man schnarcht, wenn man erkältet ist, aber manche Menschen schnarchen jede Nacht. Das sind chronische Schnarcher. Schnarchen ist nicht nur schlecht für den Schlaf des Bettpartners des Schnarchenden, sondern auch für die Gesundheit des Schnarchenden. Nicht weniger als ein Drittel der Schnarcher entwickelt im Laufe der Zeit gesundheitliche Probleme. Da die Atemwege beim Schnarchen teilweise verschlossen sind, erhält das Blut weniger Sauerstoff. Langfristig kann dies zu Herz-Kreislauf-Problemen führen. Es ist daher sowohl Sache des Schnarchenden als auch des Partners des Schnarchenden, dieses Problem zu lösen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

1. MACHEN SIE ÜBUNGEN, UM MIT DEM SCHNARCHEN AUFZUHÖREN

Der britische HNO-Arzt Mike Dilkes hat kürzlich das Buch “ Hör auf zu schnarchen“ veröffentlicht. In diesem Buch finden Sie einfache Übungen, die das Schnarchen reduzieren oder sogar ganz stoppen können. Zwei davon heben wir für Sie hervor: den Zungenzieher und die Python.

Bei der ersten Übung strecken Sie die Zunge so weit wie möglich nach vorne. Dann führen Sie die Zungenspitze zur Nase und bewegen Sie die Zunge nach unten zum Kinn hin. Nun bewegen Sie die Zunge zu Ihrer linken und dann zu Ihrer rechten Wange. Wiederholen Sie diese Übung 10 Mal in hoher Geschwindigkeit. Für die zweite Übung, die Python genannt wird, führen Sie zuerst eine verzögerte Schluckbewegung durch. Versuchen Sie, diese Bewegung 5 Sekunden lang zu verlängern und halten Sie so viel Druck wie möglich in Ihrem Hals. Wiederholen Sie diese Übung fünf Mal.

2. ESSEN SIE NICHT KURZ VOR DEM SCHLAFENGEHEN

Wenn Sie nur zwei Stunden vor dem Schlafengehen eine schwere Mahlzeit zu sich nehmen, besteht die Chance, dass Sie noch in derselben Nacht beim Schlafen schnarchen werden. Wenn Sie kurz vor dem Schlafengehen viel essen, üben Sie nachts mehr Druck auf Ihre Lungen aus, wodurch Ihre Atmung oberflächlicher wird. Dadurch wird Ihre Atmung beschleunigt, wodurch mehr Luft zirkuliert und die Wahrscheinlichkeit des Schnarchens steigt. Essen Sie also nicht oder nicht zu viel kurz vor dem Schlafengehen.

3. GESUNDES GEWICHT HALTEN

Übergewicht kann Schnarchen verursachen. Ausreichende Bewegung und eine gesunde Ernährung sind daher nicht nur der Gesundheit zuträglich, sondern können auch dem Schnarchen vorbeugen.

4. SINGEN LERNEN

Es mag verrückt klingen, aber sind Sie mit Ihrem Latein am Ende und sind Sie das Schnarchen satt? Dann gehen Sie zum Gesangsunterricht. Während einer Gesangsstunde trainieren Sie die Halsmuskulatur, die Sie im Alltag nur selten benutzen. Wenn diese Muskeln stärker werden, kann das Schnarchen abnehmen. Ein kleiner Hinweis: Vielleicht braucht Ihr Partner oder Ihre Partnerin die Ohrstöpsel nicht mehr, um Ihr Schnarchen zu dämpfen, sondern wegen Ihrer zweifelhaften Gesangsfähigkeiten.

5. AUF DER SEITE SCHLAFEN, UM SCHNARCHEN ZU VERHINDERN

Möchten Sie lieber auf dem Rücken schlafen? Dann versuchen Sie, auf der Seite einzuschlafen. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie schnarchen, wenn Sie auf dem Rücken schlafen. Das liegt daran, dass Muskeln wie das Zäpfchen und die Zunge erschlaffen. Wenn Sie auf dem Rücken liegen, blockiert dies Ihre Atemwege. Ist das Schlafen auf der Seite nicht etwas für Sie? Dann schnell weiter zu Tipp 6.

6. VERSUCHEN SIE DEN TRICK MIT DEM TENNISBALL

Schnarchen geht oft Hand in Hand mit dem Schlafen auf dem Rücken. Es wird daher empfohlen, auf der Seite zu schlafen. Wenn das nicht funktioniert, weil Sie sich im Schlaf automatisch auf den Rücken drehen, versuchen Sie den Trick mit dem Tennisball. Nähen Sie einen Tennisball in ein altes T-Shirt ein. Dadurch wird es sehr unbequem, auf dem Rücken zu schlafen, und Sie werden automatisch auf der Seite liegen. Wenn alles gut geht, wird sich das Schlafen auf der Seite wahrscheinlich nach ein paar Wochen sehr vertraut anfühlen, so dass Sie ohne Tennisball einschlafen können.

7. VERMEIDEN SIE ALKOHOL

Alkohol unterdrückt das Nervensystem und schwächt Ihre Muskeln. Insbesondere eine erschlaffte Zunge, Mund und Rachen verursachen die Schnarchgeräusche. Sehnen Sie sich nach einer guten Nachtruhe? Dann vermeiden Sie Alkohol.

8. STELLEN SIE SICHER, DASS SIE GENUG SCHLAF BEKOMMEN

Es mag ein bisschen offensichtlich erscheinen, aber es ist dennoch erwähnenswert. Eine gesunde und regelmäßige Nachtruhe wirkt dem Schnarchen entgegen. Haben Sie damit Probleme? Lesen Sie unsere 6 Tipps für eine gesunde Nachtruhe.

9. BEHANDELN SIE IHRE ERKÄLTUNG

Wenn man eine Erkältung hat, verstopft die Nase, und man muss durch den Mund atmen, was die Wahrscheinlichkeit des Schnarchens erhöht. Behandeln Sie Ihren Schnupfen deshalb frühzeitig. Verwenden Sie zum Beispiel ein Nasenspray, um das Atmen zu erleichtern und die Wahrscheinlichkeit des Schnarchens zu verringern.

10. TIPP FÜR DIE PARTNER: OHRSTÖPSEL ZUM SCHLAFEN

Sie schnarchen nicht selbst, sondern Ihr Partner holzt nachts ganze Wälder ab? Und haben Sie schon alles versucht, um mit dem Schnarchen aufzuhören, aber nichts hilft, nicht einmal unsere Tipps hier oben? Mit Alpine SleepSoft Ohrstöpsel dämpfen Sie lästige Geräusche und verbessern Sie Ihren Schlaf.

 

Top