Gehörschutz für Musik

Musik optimal genießen

Gehörschutz für Musik

Festivals, Konzerte und Dancepartys; wir haben eine reiche Tradition an Musikevents. Von Stuttgart Electronic Music Festival und Pinkpop Festivals bis hin zum Rock am Ring in Nürburgring oder Rock Werchter in Belgien. Nichts ist so schön wie seine Lieblingsmusik zu hören und danach zu tanzen. Das ganze Jahr hindurch gibt es Hunderte Musikfeste, die Tausende musikbegeisterte Besucher anlocken. Und die Zahl der Konzerte, Festivals und Dancepartys steigt kontinuierlich. Das sind natürlich gute Neuigkeiten.

Nicht nur die Anzahl der Musikfeste steigt, sondern auch die Lautstärke auf den Festivals und in den Konzerthallen nimmt zu. Der Dezibelmesser durchbricht häufig schnell die 80 dB Grenze oder gar noch mehr. Herrlichen Musikgenuss gönnen wir jedem. Allerdings nicht, wenn die Lautstärke so hoch ist, dass die Ohren davon schmerzen und man die Halle verlässt. Und natürlich auch dann nicht, wenn die Musik so verzerrt aus den Lautsprechern plärrt, dass man sich fragt, ob das nun tatsächlich der Sound  und die Musikqualität seiner Lieblingsband ist. Und wie oft passiert es eigentlich, dass man nach einem Festival oder Konzert mit einem tauben Gefühl und piependen Ohren nach Hause geht?

Es kommt also immer häufiger vor, dass stets mehr Musiker, Roadies und Sound- und Beleuchtungspersonal standardmäßig Gehörschutz tragen. Wollen Sie mehr dazu wissen, dann schauen Sie in unsere Gehörschutz Wiki.

Gehörschutz für Musik: Musik optimal genießen 47
3.83 / 5 (47 votes)
3.83 5
3.83
Earplugs for music partyplug
Gehörschutz zum Ausgehen

Gehörschutz für Musik

Melden Sie sich für unseren Newsletter an