Vier Tipps um ein festliches Karneval zu veranstalten Alpine
InAllgemein

Karneval, man liebt es oder man liebt es nicht. Der Ort, an dem man wohnt, spielt natürlich auch eine Rolle. „Zokunf – Mer spingkse wat kütt“ lautet dieses Jahr das kölsche Motto. Der Karneval ist Kölns „fünfte Jahreszeit“. Er ist weltbekannt als fröhliches, buntes Volksfest und zieht alljährlich mehr als eine Million Gäste in die Stadt.Kostüme tragen, mitsingen und einfach nur verrückt sein, ist dann an der Tagesordnung.‘

Tipp 3: Ohrstöpsel

All das schunkeln und feiern ist natürlich super gesellig, aber während verschiedener Feiern und des Zuges ist die Lautstärke nicht besonders leise. In manchen Fällen lautet es sogar „je lauter, desto besser“. Im Gesamtbild ist es die Abende zwar super unterhaltsam, aber in ein paar Jahren möchte man doch auch noch die Karnevalhits genießen können? Darum sollte man auch während des Karnevals Ohrstöpsel tragen!

Tipp 4: Karnevalszug mit den Kindern

Karneval ist nicht nur unterhaltsam für Jugendliche und Erwachsene, sondern auch für Kinder und die ganze Familie. Die meisten Kinder feiern auch schon in der Schule Karneval. Sich als Barbie, Cowboy, Schneewitchen, Soldat oder Pilot zu verkleiden ist sehr beliebt.

Es ist wichtig, um auch darüber nachzudenken, dass viele Prunkwagen mit extrem lauter Musik und Hupen herumfahren. Für Erwachsene ist es manchmal schon zu laut und ist dies bei Kindern sogar noch ernsthafter. Das Gehör eines Kindes im jungen Alter ist noch sehr empfindlich und darum ist es sehr empfehlenswert, um den Kindern Gehörschutz anzubieten. So können die Kinder sich etwas wunderbares anschauen, ohne das sie Gehörschäden erleiden werden. Für Kinder hat Alpine drei verschieden Sorten Gehörschutz im Sortiment. Für Baby’s: Em’s 4 Bubs. Für Kinder gibt es die Alpine Muffy Ohrenschützer oder die Pluggies Kids Ohrstöpsel.

Recent Posts

Leave a Comment

Melden Sie sich für unseren Newsletter an