Ist es schlecht, mit Ohrstöpseln im Ohr zu schlafen? Alpine
InAllgemein

Beinahe jeder kennt in seinem Umfeld  so eine Person, die überall und in jeder möglichen und unmöglichen Lage schlafen kann. Aufrecht auf einem Stuhl, eingequetscht in einem Flugzeug oder umgekehrt auf einem Sofa. Manchmal fragt man sich dann: wie ist das möglich und warum kann ich das nicht? Leider ist nicht jeder mit einer solchen speziellen ‚Gabe‘ gesegnet und dann ist schwereres Geschütz nötig, um ein Schläfchen zu machen. Deshalb schlafen heutzutage immer mehr Leute mit Ohrstöpseln im Ohr, aber ist das eigentlich gut für die Ohren, jeden Tag mit Ohrstöpseln zu schlafen? 

Nicht schlafen können

Wühlen und drehen, Schäfchen zählen, nicht einschlafen können oder verrückt werden von Lärmbelästigung von Nachbarn oder einem schnarchenden Partner. Das klingt wie Schlaflosigkeit, oder Insomnia, wie der medizinische Fachbegriff heißt. Es gibt drei unterschiedliche Arten von Schlaflosigkeit und die Ursachen können sehr auseinandergehen. Ursachen können z.B. Spannung und Stress sein, übermäßiger Alkoholgebrauch oder körperliche oder hormonale Beschwerden. Manchmal ist die Ursache auch nicht herauszufinden oder sie liegt in bestimmten Gewohnheiten.

Dass Schlaflosigkeit ärgerliche Beschwerden geben kann und ebensolche Folgen für das tägliche Leben hat, ist eine ausgemachte Sache. Logisch also, dass man nach Behandlungen gegen Schlaflosigkeit sucht oder nach Produkten, die die Nachtruhe zu fördern trachten. Unser Tipp: probieren Sie doch einmal Schlafohrstöpsel, sodass Sie mehr Ruhe bekommen. Ohrstöpsel zum Schlafen gibt es in verschiedenen Sorten, nämlich Schaumohrstöpsel, Ohrstöpsel mit einem Filter oder nach Maß gefertigte Ohrstöpsel. Die Wirkung und der Gebrauch können sehr unterschiedlich sein. In unserem Wiki können Sie darüber weitere Informationen finden.

Keine Sorge: unschädlich

Selbstverständlich werden Sie, um Ihre Schlaflosigkeitsbeschwerden los zu werden, Schlafohrstöpsel ausprobieren. Darum werden Sie diese zweifellos konsequent tragen. Und wenn Sie dann jeden Tag etwas in Ihr Ohr stecken, werden Sie sich begreiflicherweise die Frage stellen, ob das gefährlich, schädlich oder schlecht für Ihre Ohren ist, und ob damit dann eventuell Risiken verbunden sind. Eine sehr logische Frage, aber Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen. Ein täglicher Gebrauch von Ohrstöpseln bildet keinerlei Gefahr. Das bestätigt auch der HNO-Arzt Sietske Meinesz. Wenn man die Ohrstöpsel gut sauber hält und sorgfältig damit umgeht, besteht kein Grund zur Sorge. Es ist also weder schlecht noch schädlich.

Tägliche Hygiene

Wenn man die Ohrstöpsel täglich gebraucht, ist ein gewisses Maß an Hygiene wichtig. Es empfiehlt sich, Ohrstöpsel mit Filter und maßgefertigte Ohrstöpsel täglich/regelmäßig mit lauwarmem Wasser und Seife zu reinigen. Außerdem werden die Alpine SleepSoft, Ohrstöpsel, die einen speziellen weichen Filter haben, mit dem Alpine Cleaner geliefert. Das ist ein Säuberungshäkchen, mit dem man Ohrenschmalz im Ohrstöpsel beseitigen kann. So halten die Ohrstöpsel länger und es ist auch hygienischer fürs Ohr.

Recent Posts

Leave a Comment

Melden Sie sich für unseren Newsletter an